Angebote zu "Zeit" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Adolf Kutschker
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Adolf Kutschker ( 6. März 1929 in Freudenthal, 28. April 2009 in Mannheim) war ein deutscher Dichter und Schriftsteller. Kutschker absolvierte in Freudenthal eine Gärtnerlehre. Nach dem Krieg bekam er eine Ausbildung zum Dekorateur, dann eine Anstellung in Köln, dann war er Chefdekorateur eines Kaufhauses in Mannheim. Seit 1954 verfasste er täglich Gedichte, Lyrik, Prosa und Kurzgeschichten. Er war bis zu seinem Tode Leiter des Literarischen Quadrats in Mannheim, sowie Mitglied, später Geschäftsführer der Räuber ''77 und zuletzt Ehrenräuber . Seine literarische Figur und zugleich Alter Ego ist Herr Jeh . Mittels dieses Protagonisten setzte er sich mit den aktuellen Themen der Zeit auseinander. Seine Wortspiele verbergen subtil seine subjektive Weltsicht und machen zugleich das zerbrechliche Gefüge der Sprache und die Schwierigkeiten der Kommunikation deutlich.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Beiträge der Fritz-Reuter-Gesellschaft
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

- Fritz Reuter und die Literatur seiner Zeit (Dieter Stellmacher)- Wechselbeziehungen zwischen Literatur und Volkserzählung (Siegfried Neumann)- "... damals gut zugehört." Thomas Mann und andere über Fritz Reuter, Klaus Grothund John Brinckman (Helmut Koopmann)- Katzentisch. Niederdeutsch schreibende Frauen aus Mecklenburg und Vorpommernim gesellschaftlichen Gefüge ihrer Zeit (Cornelia Nenz)- "As en Droom en Wulkenschadden". Johann Hinrich Fehrs, Dichter ut Holstein(Marianne Ehlers)- "En Stück von dat Volk, as dat denkt und deit". Wilhelm Zierow (1870-1945), Zei-chenlehrer, Naturfreund und plattdeutscher Dichter Mecklenburgs (Arnold Hückstätt) - Aus Niedersachsen - die Heide-Dichter, Erzähler, Redakteure und HerausgeberAugust und Friedrich Freudenthal (Wolfgang Brandes)- Von Seehelden und Fischeridyllen. Maritime Milieus bei den Brüdern Gorch Fock undRudolf Kinau (Reinhard Goltz)- Niederdeutsche Schriftsteller der mecklenburgischen Ostseeküste (Reinhard Rösler) - Johann Diedrich Bellmann als Vetreter neuer plattdeutscher Literatur (Heinrich Kröger) - Die Griese Gegend und ihre Dichter (Hartmut Brun)

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Die Viruskrankheiten der Haut
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1m Rahmen des von J. JADASSOHN herausgegebenen Handbuches der Haut und Geschlechtskrankheiten wurden die durch Viren, Bartonellen und Rickettsien hervorgerufenen Hautkrankheiten des Menschen und der hoheren Saugetiere von FISCHL, FREUDENTHAL, HELLER, W. JADASSOHN, LEINER, LIPSCHUTZ, MAYER, MORA WETZ, PASCHEN, DA ROCHA LIMA, SCHONFELD und SPITZER bearbeitet. Die zum Teil aus unterschledlichem Blickwinkel geschriebenen Beitrage finden sich auf mehrere Bande verteilt. Sie erschlenen in der Zeitspanne zwischen 1927 und 1933 und haben zusammen einen Umfang von iiber 800 Seiten. Es war die Absicht der Herausgeber, dieses Gebiet der Viruskrankheiten der Haut und der Hautsymptome bei Rickettsiosen und Bartonellosen den Zielen des Gesamtwerkes gemaB zu erganzen, es dabei aber in einem Teilband zusammenzufassen. Letzteres schlen in Anbetracht des raschen Aufschwunges, den die Virusforschung in den letzten Jahren nahm, schon notwendig zu sein, um den Stoff raffen zu konnen. So gelang es, den Umfang des Bandes gegeniiber dem der zahlreichen Einzelkapitel des Grundwerkes zu vermindern, obwohl es erst seit kaum 20 Jahren eine "Mo derne Virologie" mit Elektronenmikroskopie, Massengewebekultur, Fluorescenz serologie und Ultramikrotomie gibt. Ein besonderes Anliegen der Herausgeber war es, in den Abschnitten dieses Erganzungsbandes zwischen den Ergebnissen der experimentellen Virologie und denen klinischer Forschung zahlreiche Briicken zu schlagen, und zwar im Sinne morphologischer und funktioneller Dermatologie. Gerade die dermatologische Virusforschung zeigte uns in letzter Zeit, wie morphologische und funktionelle Arbeitsweisen miteinander verschmelzen konnen, z. B. cytochemische Unter suchungen unter optischer Kontrolle, wie sie etwa durch elektronenoptische Analysen von Diinnschnitten pathologisch veranderter Haut moglich sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Von Lüneburg bis Langensalza im Krieg 1866
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

von Friedrich Freudenthal, 138 Seiten. Das Buch wurde nach dem Original von 1895 abgeschrieben und neu gesetzt. Die 1. Auflage 1893 erschien anonym. Die 2. Auflage 1895 hatte den Originaltitel: "Von Lüneburg bis Langensalza. Erinnerungen eines hannoverschen Infanteristen" im Verlag Rockstuhl - Wortgetreue Transkription des Originaltextes.Inhalt:Jugenderinnerung 7Vorbereitungen zum freiwilligen Eintritt und Abschied vom Heimathsdorfe 11Auf der Wanderung nach der Garnison. 15Einkehr bei Cord Wübbe 20In Harburg 23Der erste Tag in Lüneburg 28Das fidele Quartier. 31Hannoversche Garnison- und Armeeverhältnisse. 35Im Freiquartier bei Meister Dömitz. 39Einiges über Ausrüstung und Ausbildung des hannoverschen Infanteristen. 43Das alte Lüneburg. 46Ein dienstfreier Nachmittag 50Meister Dömitz politisirt und prophezeit Krieg 56Das „Naturwunder“ im Kaltenmoor und das Nachtmanöver.59Die Preußen kommen! 65Der 15. Juni 1866. 69Eisenbahnfahrt von Lüneburg bis Göttingen 73Marsch nach Ballenhausen 76Ruhe- und Friedenstage in Ballenhausen und Sieboldshausen 80Die Wehrhaftmachung der Armee in Göttingen in den Tagenvom 16. bis 21. Juni. 84Der erste Marschtag 87Weitermarsch über Mühlhausen.Biwak bei Seebach 94Marsch durch den Hainich. Biwak in Osterbehringen. 96Die Brigade Bülow vor Eisenach am 24. Juni. 99Rückblick auf die Gesammtoperationen der Armee während der Zeit vom 21. bis zum 26. Juni. 105Weitermarsch am 26. Juni. Biwak hinter der Unstrut bei Thamsbrück 109Die Schlacht bei Langensalza 114Der Tag nach der Schlacht 126Kapitulation 130In die Heimath!Vorwort:Mehr als 25 Jahre sind seit jener Zeit verflossen, als sich die Begebenheiten zutrugen, welche ich auf den nachstehenden Blättern schildere. Blicke ich aus dem Gewoge und Getriebe des mich heute umrauschenden Lebens zu jenen Erlebnissen der Jugend zurück, so möchte ich oft glauben, es wäre jene Zeit, die doch so unendlich anders war als die heutige Zeit, nie gewesen. Aber um so mächtiger und klarer steigt dann das Bild der Vergangenheit vor mir herauf, bis in die kleinsten Einzelheiten vermag ich es zu durchschauen und kaum bedarf es eines Blickes auf das vor mir liegende vergilbte Schreibheft, worin ich in kurzen Worten einst das Wichtigste von dem verzeichnete, was ich als hannoverscher Soldat im alten Lüneburg, sowie auf dem mir unvergeßlichem Zuge nach Langensalza sah und erlebte.Wenn ich mich in meinen Schilderungen nicht damit begnügte, lediglich Das wieder zu erzählen, was ein allgemeines historisches Interesse haben könnte, vielmehr Dinge, Zustände und Begebenheiten ganz nach dem Eindrucke schilderte, den ich seiner Zeit davon empfangen habe, so glaube ich dazu eine gewisse Berechtigung zu haben. Ich verfolge mit meiner Erzählung nicht den Zweck, Beiträge zur Geschichtsschreibung zu liefern – denn das wird jeder Officier, dem seine Stellung einen Überblick über die Verhältnisse gewährte, hundertmal besser können: ich will lediglich schildern, wie es einem hannoverschen Soldaten, der mit dem Gewehr in der Hand in Reih und Glied stand, in jenen Tagen ums Herz war. Es mag mir dabei verziehen werden, wenn ich in meinen Erinnerungen hie und da von der eigentlichen Sache abschweife und Fernliegendes in den Kreis meiner Betrachtungen ziehe oder auch auf Vorhergeschehenes zurückgreife. Wie der Strom, wenn wir ihn aufwärts bis zu seinen ursprünglichen Anfängen verfolgen, sich in kleinere und größere Zuflüsse, Bäche und Quellen auflöst, so auch entstand aus mancherlei Nebensächlichem, aus dem Kleinen und vielfach Unbedeutenden heraus das Gesammtbild der Stimmungen, Eindrücke, das ich dem gütigen Leser auf den nachfolgenden Blättern möglichst getreu und wahr vor Augen zu führen mich bemühte. (Friedrich Freudenthal)

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Ünner wieden Heven
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bargteheider Pastor em. und mit dem Freudenthal-Preis ausgezeichnete Schriftsteller Cord Denker ( 1936) ist ein vielseitiger und kreativ-einfallsreicher Kirchenliederdichter unserer Zeit, zumal was niederdeutsche Kirchenlieder betrifft. Doch scheut Denker nicht vor unterhaltsamen und nachdenklichen Texten, auch mit gesellschaftskritischen und -politischen Akzenten und Themen in niederdeutscher und hochdeutscher Sprache zurück. Da durchweht noch ein Hauch der "Achtundsechziger" durch seine Texte, ein heute oft nicht hinreichend gewürdigtes Kulturerbe.Dabei ist der Dichter Denker äusserst mobil. Er stellt sich auf aktuelle Anlässe ein."(Aus dem Geleitwort der Reihenherausgeber Bernd J. Diebner, Anita Christians-Albrecht, Heinrich Kröger)

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Beiträge der Fritz-Reuter-Gesellschaft 28
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

• Fritz Reuter und die Literatur seiner Zeit (Dieter Stellmacher) • Wechselbeziehungen zwischen Literatur und Volkserzählung (Siegfried Neumann) • »... damals gut zugehört.« Thomas Mann und andere über Fritz Reuter, Klaus Groth und John Brinckman (Helmut Koopmann) • Katzentisch. Niederdeutsch schreibende Frauen aus Mecklenburg und Vorpommern im gesellschaftlichen Gefüge ihrer Zeit (Cornelia Nenz) • »As en Droom en Wulkenschadden«. Johann Hinrich Fehrs, Dichter ut Holstein (Marianne Ehlers) • »En Stück von dat Volk, as dat denkt und deit«. Wilhelm Zierow (1870–1945), Zei- chenlehrer, Naturfreund und plattdeutscher Dichter Mecklenburgs (Arnold Hückstätt) • Aus Niedersachsen – die Heide-Dichter, Erzähler, Redakteure und Herausgeber August und Friedrich Freudenthal (Wolfgang Brandes) • Von Seehelden und Fischeridyllen. Maritime Milieus bei den Brüdern Gorch Fock und Rudolf Kinau (Reinhard Goltz) • Niederdeutsche Schriftsteller der mecklenburgischen Ostseeküste (Reinhard Rösler) • Johann Diedrich Bellmann als Vetreter neuer plattdeutscher Literatur (Heinrich Kröger) • Die Griese Gegend und ihre Dichter (Hartmut Brun)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Ünner wieden Heven
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Bargteheider Pastor em. und mit dem Freudenthal-Preis ausgezeichnete Schriftsteller Cord Denker (* 1936) ist ein vielseitiger und kreativ-einfallsreicher Kirchenliederdichter unserer Zeit, zumal was niederdeutsche Kirchenlieder betrifft. Doch scheut Denker nicht vor unterhaltsamen und nachdenklichen Texten, auch mit gesellschaftskritischen und -politischen Akzenten und Themen in niederdeutscher und hochdeutscher Sprache zurück. Da durchweht noch ein Hauch der 'Achtundsechziger' durch seine Texte, ein heute oft nicht hinreichend gewürdigtes Kulturerbe.Dabei ist der Dichter Denker äusserst mobil. Er stellt sich auf aktuelle Anlässe ein.'(Aus dem Geleitwort der Reihenherausgeber Bernd J. Diebner, Anita Christians-Albrecht, Heinrich Kröger)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Ünner wieden Heven
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bargteheider Pastor em. und mit dem Freudenthal-Preis ausgezeichnete Schriftsteller Cord Denker (* 1936) ist ein vielseitiger und kreativ-einfallsreicher Kirchenliederdichter unserer Zeit, zumal was niederdeutsche Kirchenlieder betrifft. Doch scheut Denker nicht vor unterhaltsamen und nachdenklichen Texten, auch mit gesellschaftskritischen und -politischen Akzenten und Themen in niederdeutscher und hochdeutscher Sprache zurück. Da durchweht noch ein Hauch der 'Achtundsechziger' durch seine Texte, ein heute oft nicht hinreichend gewürdigtes Kulturerbe.Dabei ist der Dichter Denker äusserst mobil. Er stellt sich auf aktuelle Anlässe ein.'(Aus dem Geleitwort der Reihenherausgeber Bernd J. Diebner, Anita Christians-Albrecht, Heinrich Kröger)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Beiträge der Fritz-Reuter-Gesellschaft 28
16,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

• Fritz Reuter und die Literatur seiner Zeit (Dieter Stellmacher) • Wechselbeziehungen zwischen Literatur und Volkserzählung (Siegfried Neumann) • »... damals gut zugehört.« Thomas Mann und andere über Fritz Reuter, Klaus Groth und John Brinckman (Helmut Koopmann) • Katzentisch. Niederdeutsch schreibende Frauen aus Mecklenburg und Vorpommern im gesellschaftlichen Gefüge ihrer Zeit (Cornelia Nenz) • »As en Droom en Wulkenschadden«. Johann Hinrich Fehrs, Dichter ut Holstein (Marianne Ehlers) • »En Stück von dat Volk, as dat denkt und deit«. Wilhelm Zierow (1870–1945), Zei- chenlehrer, Naturfreund und plattdeutscher Dichter Mecklenburgs (Arnold Hückstätt) • Aus Niedersachsen – die Heide-Dichter, Erzähler, Redakteure und Herausgeber August und Friedrich Freudenthal (Wolfgang Brandes) • Von Seehelden und Fischeridyllen. Maritime Milieus bei den Brüdern Gorch Fock und Rudolf Kinau (Reinhard Goltz) • Niederdeutsche Schriftsteller der mecklenburgischen Ostseeküste (Reinhard Rösler) • Johann Diedrich Bellmann als Vetreter neuer plattdeutscher Literatur (Heinrich Kröger) • Die Griese Gegend und ihre Dichter (Hartmut Brun)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot